Adrien Pièce - organ

Diese Sammlung enthält 1 Alben

Nach Tags sortieren |

ADRIEN PIÈCE Orgel und Cembalo

Adrien Pièce, geboren in der Schweiz, schloss sein Studium an der Schola Cantorum Basiliensis in den Fächern Cembalo und Orgel (MA in Music Performance) bei Andrea Marcon, Rudolf Lutz, Lorenzo Ghielmi und Jörg-Andreas Bötticher mit "cum laude" ab. Er besuchte zahlreiche Meisterkurse bei Wolfgang Zerer, Jan Willem Jansen, Michel Bignens, Luigi Ferdinando Tagliavini und spezialisierte sich auf Cembalounterricht (MA in Musikpädagogik) bei Kenneth Weiss an der Haute École de Musique de Genève.

Er ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe wie dem Paul Hofhaimer Wettbewerb Innsbruck, Concorso Internazionale di Clavicembalo di Pesaro, Concorso Organistico Internazionale di Fano Adriano.

Seit 2010 konzertiert er in vielen europäischen Ländern an Orgel und Cembalo als Solist sowie mit verschiedenen Ensembles. Er war an verschiedenen Aufnahmeprojekten beteiligt, darunter eine Live-Aufführung der Goldberg-Variationen von J.S. Bach für das Festival für Alte Musik Resonanzen in Wien, Wiener Konzerthaus, 2016.

Seine musikalischen Interessen umfassen ein breites Repertoire auf verschiedenen Tasteninstrumenten (Cembalo, Orgel, Clavichord und Hammerklavier), Forschungsimprovisation und Basso continuo. Im Jahr 2016 begann er ein Forschungsprojekt für das europäische Doktorandenprogramm Docartes (Universität Leyden) über die Tastenimprovisation im barocken Rom.

Derzeit lebt er in Lausanne (Schweiz) und arbeitet als Interpret, Forscher, Lehrer und Organist der Kirche von Chavannes-près-Renens.

Übersetzt aus dem Englischen mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)