Orchestra

  • Luigi Cherubini: Ouvertures

  • CD 9513

City of Birmingham Symphony Orchestra - Lawrence Foster, conductor

Wenn gehobener klassischer Stil eine notwendige Voraussetzung für das Prädikat «gross» war, so hat kein anderer Komponist diesen konsequenter und mit grösserem Erfolg gepflegt als Cherubini. In Florenz aufgewachsen und nach den strengen Regeln des palestrinischen Kontrapunktes ausgebildet; inspiriert durch die durchgreifenden Neuerungen in der Musik Haydns und Mozarts; durch längeren Aufenthalt in Paris – wo er übrigens das Repertoire der Opéra-Comique vor dem Abgleiten in die Trivialität bewahrt hatte – mit der Opernreform Glucks vertraut: dies alles hatte zusammengewirkt, um Cherubini zum «Hohenpriester» des klassischen Stils zu ma-chen.

Sein grösster Einfluss liegt aber vielleicht in seinen Bühnenwerken. Cherubini war ja tatsächlich ein Meister in der Kunst des Ouvertüren-Schreibens: fähig, in verhältnismässig wenigen Takten die Grundstimmung einer Oper einzufangen, phantasievoll im Instrumentieren, ausdrucksreich in seiner Harmonik und beweglich im dramatischen Aufbau. Mehr noch als durch seine Opern, übte Cherubini durch seine Ouvertüren einen bedeutenden Einfluss auf die Romantik aus.

Luigi Cherubini: Ouvertures

Listen to this album

Buy it on iTunes Buy it on Spotify Buy it on Google Music Not available on Rdio Buy it on Qobuz Buy it on Amazon Buy it on Deezer Buy it on Arkivmusic Buy it on Rhapsody Buy it on Freegal Buy it on Aspiro (Tidal) Not available on Simfy Not available on ClassicOnline Buy it on eMusic Not available on Youtube Not available on Allmusic
Facebook Twitter Add This More