Opera Vocal

  • C. Schumann, L. Boulanger & A. Mahler: Songs for Voice & Piano

  • CD 2904
    • Release
    • 2008
    • CD
    • 1
    • EAN
    • 7619931290423

Wesseling sings Clara Schumann; Lili Boulanger and Alma Mahler

This is her third album for Claves. She is riding on the wave of a flourishing career; highlighted at the moment by brilliant performances at the Paris Opera in collaboration with conductor Marc Minkowski. Mezzo-soprano Maria Riccarda Wesseling from the Grisons in Switzerland has chosen the intimacy of song to spotlight another facet of her superb voice.

Accompanied by pianist Nathalie Dang; she performs works by three exceptional women composers: Clara Schumann; Lili Boulanger and Alma Mahler. A work of pure poetry captured on recording by Radio Suisse Romande – Espace 2 in Geneva last spring; the CD is accompanied by liner notes penned by writer Etienne Barilier.

__________
Deutsch

Ein schöpferisches Talent setzt sich über den Unterschied zwischen den Geschlechtern hinweg und achtet nicht auf die Jahre. Clara Schumann, Alma Mahler und Lili Boulanger beweisen es hinreichend: Die meisten der auf dieser CD vereinten Werke haben sie im Frühling, manchmal gar im ersten Frühling ihres Lebens komponiert. Für Lili Boulanger, die im Alter von fünfundzwanzig Jahren starb, sollte es keine andere Jahreszeit geben. Was Clara Schumann und Alma Mahler betrifft, so ist ihr Schicksal im Grunde genommen nicht viel anders. In der damaligen Gesellschaft war das weibliche Kunstschaffen ein so starkes Tabu, dass es kaum übertrieben ist zu sagen, dass sie im Erwachsenenalter für die Komposition gestorben waren.

Wenn man auch die Ungerechtigkeit anprangert, der sie zum Opfer fielen, so zieht man doch nicht wirklich alle Konsequenzen daraus: Man sagt zwar immer wieder, Clara Schumann und Alma Mahler seien am Komponieren gehindert worden, doch ihr Werk gilt weiterhin als vollendetes Werk. Und so neigt man schnell einmal dazu, es mager und demnach unbedeutend zu finden. Doch es ist kein vollendetes Werk! Es ist ein nicht zu Ende geführtes Werk, das man mit dem gleichen Massstab messen sollte wie das von Lili Boulanger, oder dasjenige von Henri Duparc (den seine Geisteskrankheit allzu früh zum Schweigen gebracht hat). Kurz, sogar wenn man sich für sie stark macht, vergisst man gerne, dass Clara Schumann und Alma Mahler keine unvollkommenen Talente waren, sondern – genau wie Lili Boulanger – verhinderte Talente, und zwar Talente ersten Ranges.

C. Schumann, L. Boulanger & A. Mahler: Songs for Voice & Piano
Not available on Spotify Not available on Qobuz Buy it on Amazon Buy it on iTunes Buy it on eMusic Not available on Deezer Not available on Youtube Not available on Allmusic
Facebook Twitter Add This More